Selbstwirksam leben

Selbstwirksamkeit

Selbstwirksam leben, was verstehe ich darunter? Selbstwirksamkeit wird meist in einem psychologischen Sinne verwendet. Es wird als das Vertrauen in sich selbst und die eigenen Fähigkeiten definiert. Für mich ist es viel mehr. Denn bevor Du Vertrauen in Dich selbst entwickeln kannst, musst Du Fähigkeiten entwickeln. Als allererstes die Fähigkeit, für Dich selbst sorgen zu können. Ohne fremde Hilfe überleben zu können. Erst, wenn Du das bestmöglich geschafft hast, entwickelst Du tiefes Vertrauen in Dich selbst.

Wie selbstwirksam lebst Du?

Um diese Frage beantworten zu können, kannst Du Dir einige grundlegende Fragen beantworten:

Kann ich für mich selbst sorgen?

Bin ich von Menschen oder Institutionen abhängig?

Kann ich den Großteil meiner Nahrung selbst in ausreichender Menge anbauen und verarbeiten?

Bin ich in der Lage, meine Kleidung zu erschaffen und instand zu halten?

Habe ich hinreichend Wissen, um meine Gesundheit und die meiner Lieben zu bewahren?

Kann ich mit Geld umgehen?

Bin ich in der Lage, ein Heim zu erschaffen und zu erhalten?

Die Liste kann sehr lange weitergeführt werden; lass gerne Deine Vorschläge als Kommentar da.

Selbstwirksames Leben beginnt mit dem ersten Schritt

Liest Du die obigen Fragen, kann es Dir vorkommen, als könntest Du es niemals schaffen, ein selbstwirksames Leben zu führen. Doch jede Herausforderung beginnt mit dem ersten Schritt. Schau Dir Dein Leben an und entscheide, mit welchem Punkt Du beginnen möchtest. Das ist Dein erster Schritt hin zu mehr Selbstwirksamkeit in Deinem Leben.

In dieser Rubrik werde ich Dir Vorschläge, Anleitungen und Hilfestellungen geben, damit Du immer mehr in Deine Selbstwirksamkeit eintauchen kannst.

Der Ist-Zustand

Nutze die oben angegebenen Fragen, um Dir über Deinen Ist-Zustand klar zu werden. Ihn zu kennen ist die Grundlage dafür, dass Du Dir über Deinen ersten Schritt klar werden kannst. In welchem Bereich Deines Lebens sehnst Du Dich am meisten nach mehr Selbstbestimmung und Freiheit? Beginne genau mit diesem Bereich.

Selbstwirksam leben – Einfach, aber nicht leicht

Wie alles im Leben, was sich lohnt, ist der Weg zu mehr Selbstwirksamkeit nicht leicht, aber einfach. Warum? Denn es gibt immer klare Handlungsstränge. Du bist es leid, Deine Wäsche in die Wäscherei oder zur Mama zu bringen? Dann ist der Handlungsstrang vorgegeben. Zuerst gehst Du vielleicht in den Waschsalon. Dann bemerkst Du, dass auch das Dir nicht die Freiheit gibt, die Du haben möchtest. Im nächsten Schritt besorgst Du Dir eine Waschmaschine, ein Bügelbrett und ein Bügeleisen. So einfach kann es sein. Vielleicht denkst Du jetzt, ich habe kein Geld für eine Waschmaschine. Dann ist der erste Schritt, einen Plan zu erstellen, wie Du Dir dieses fehlende Geld erwirtschaften kannst. Oder mit wem Du Dich zusammentun kannst, um Dir Dein Ziel zu verwirklichen. Selbstwirksamkeit ist nämlich keine Einzelkampf-Disziplin! Selbstwirksam Leben bedeutet Lösungen zu finden.

Ist-Zustand – Schritt 1 – Schritt 2 – Schritt 3 – … – Ziel erreicht.

Weißt Du, was den meisten Menschen im Weg steht, um ihre Ziele zu erreichen? Bequemlichkeit. Das führt dann dazu, dass sie in kindlichem Verhalten, in Abhängigkeiten stecken bleiben.

Bequemlichkeit erfindet Ausreden und keine Lösungen. Diesen Weg kannst Du gehen, musst Du aber nicht!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!